Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lucky

klein aber oho :o)

  • »Lucky« ist weiblich
  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 124

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: zu Hause

Beruf: ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß was ich tue

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. April 2020, 02:35

Impfgegner



Ich find das ist auf den Punkt gebracht.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

DomRonja

Drachenmami und bondagefan_ffm´s Mylady

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. April 2020, 04:11

Ich bin für Impfen und daher auch oft schon dafür böse angemacht worden, daher endlich mal klar und deutlich auf den Punkt gebracht, danke für dieses Weiterleiten. :oberhexe:le
Ich kann die Stelle in der Bibel einfach nicht finden, in der Gott der Frau die Gleichberechtigung abspricht. Sarah Moore Grimké(1792-1873)
Fehler im Text dürft ihr gerne behalten.


Horst

Wellness-Spanker

  • »Horst« ist männlich

Beiträge: 6 089

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

Wohnort: Lübeck

Beruf: Support

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. April 2020, 09:11

Der ist gut
:D
Komm Du Schöne, komm in den Garten mit den schwarzen Rosen.

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 16 211

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. April 2020, 10:10

Ich gebe zu, ich habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen.... nur die Standardsachen wie Tetanus, Diphterie & co. Dies jedoch nicht, weil ich Impfgegner wäre, sondern es einfach nicht für nötig hielt nach dem Motto "Im Ernstfall bekomme ich halt eine Grippe.... da ich kein Risikopatient bin, werde ich sie überleben".

Ich denke, wenn es einen Covid-19-Impfstoff gibt, werde ich eine Ausnahme machen. Werde mich aber brav hinten anstellen und den Risikopatienten Vortritt lassen.
#WirBleibenZuhause

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 28 899

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. April 2020, 10:21

ich müsste als lehrerin mal gegen masern, weiß nur nicht, ob das gerade gemacht wird... :rolleyes:
Josef von Arimathea hat bekanntlich den Leichnam Jesu in sein Grab legen lassen. Es wird berichtet, dass seine Frau davon nicht begeistert war. Es war nämlich ein teures und sehr schönes Felsengrab. Er hat sie beschwichtigt: "Reg dich nicht auf! Es ist nur übers Wochenende."

sabo

Raupe Nimmersatt

  • »sabo« ist weiblich

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 7. September 2019

Wohnort: Hamburg

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. April 2020, 11:49

Ich bin auch eine klare Impfbefürworterin. Meinen Sohn hatte ich als Kind gegen alles impfen lassen was man impfen konnte und er hatte auch nie Nebenwirkungen. Was wir nicht impfen lassen ist Grippe, dass hatte ich einmal gemacht und wurde danach richtig doll krank.

Monika

Strenge und fürsorgliche Mama eines Bengels

  • »Monika« ist weiblich

Beiträge: 22 660

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Wohnort: Dortmund

Beruf: gelernte Verkäuferin.....jetzt Hausfrau

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. April 2020, 15:09

Ich habe mich für Grippe einmal bisher impfen lassen...und lag dann 2 Wochen so richtig flach.

Aber wenn es einen Covid-19-Impfstoff gibt, werde ich mich, da ich zur Risikogruppe gehöre, impfen lassen.
#BleibZuhause

kitty^.^~

*** Enfant terrible ***

  • »kitty^.^~« ist weiblich

Beiträge: 3 069

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. April 2020, 16:33

Wer nach 1970 geboren ist, wird nicht mehr gegen Masern geimpft.
© kitty 2009-2019

Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, daß die Urheberrechte sämtlicher Beiträge bei der Verfasserin liegen und daß es sich somit bei jeglicher Veröffentlichung oder Archivierung außerhalb dieses Forums um eine Copyright-Verletzung handelt, die nach deutschem und internationalem Recht strafbar ist.

sabo

Raupe Nimmersatt

  • »sabo« ist weiblich

Beiträge: 593

Registrierungsdatum: 7. September 2019

Wohnort: Hamburg

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. April 2020, 17:21

Wer nach 1970 geboren ist, wird nicht mehr gegen Masern geimpft.
Doch werden. Für Kinder die in Kitas und Schulen gehen besteht neuerdings eine Masern Impfpflicht. Lehrer, Erzieher usw. sind ebenfalls verpflichtet sich impfen zu lassen, wenn noch nicht geschehen.




cara

Superd.....chens Liebling :-))

  • »cara« ist weiblich

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2015

Beruf: Ja

Neigung: passiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. April 2020, 17:22

@kitty, wie kommst du denn darauf?
Doch, natürlich! Eine Kombiimpfung Masern, Mumps, Röteln ist das.
Sei was du willst, aber was du bist, habe den Mut es ganz zu sein. :sonne:

Sato

Erleuchteter

  • »Sato« ist männlich

Beiträge: 6 107

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Wohnort: BaWü

Beruf: Musiker

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. April 2020, 17:34

Zitat

einige Autoren und Forenschreiber

Nach der Grippeschutzimpfung wurde ich richtig krank


Das liest man immer mal wieder, darum möchte ich sagen, es ist komplett ausgeschlossen, dass man von der Grippeschutzimpfung Grippe bekommen kann

Zitat


„Bei der Impfung werden Bruchstücke abgetöteter Influenzaviren gespritzt. Gegen sie baut das Immunsystem Antikörper auf“, erklärt Seißelberg. „Allein können sie keine Erkrankung auslösen.“ Manche Menschen reagieren auf die Impfung mit Erkältungssymptomen wie leichtem Fieber, Kopf- oder Gliederschmerzen, die nach zwei, drei Tagen wieder abklingen. In der Regel ist die Impfung gegen Influenza gut verträglich. Auch auftretende Rötungen an der Einstichstelle und leichte Schmerzen im Arm vergehen rasch. Auf keinen Fall verursacht die Impfung eine Grippe. Tritt eine Grippe kurz nach der Impfung auf, muss man sich die Erreger vorher irgendwo eingefangen haben.

Quelle

Quelle



Ausnahme: Wer eine Allergie gegen Hühnereiweiß hat, sollte sich informieren, wie er eine Impfung sicher gestalten kann
SM ist, wenn man trotzdem lacht

"In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit."

Rabindranath Tagore

nisha

emotionale Träumerin vom Gutmenschen

  • »nisha« ist weiblich

Beiträge: 5 404

Registrierungsdatum: 31. Juli 2015

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: vorhanden

Neigung: passiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. April 2020, 17:43

Ich gebe zu, ich habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen.... nur die Standardsachen wie Tetanus, Diphterie & co. Dies jedoch nicht, weil ich Impfgegner wäre, sondern es einfach nicht für nötig hielt nach dem Motto "Im Ernstfall bekomme ich halt eine Grippe.... da ich kein Risikopatient bin, werde ich sie überleben".

Ich denke, wenn es einen Covid-19-Impfstoff gibt, werde ich eine Ausnahme machen. Werde mich aber brav hinten anstellen und den Risikopatienten Vortritt lassen.


So habe ich es bisher auch gehalten. Meiner Auffassung nach gibt es auch Impfungen, die nicht so gut verträglich sind. Ich weiß, diese Meinung ist grad nicht angesagt und ich bin kein grundsätzlicher Impfgegner. Man muss da sicher abwägen. Gegen Corona lasse ich mich auch impfen, wenn es einen Impfstoff gibt.
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. (Mahatma Gandhi)

Lucky

klein aber oho :o)

  • »Lucky« ist weiblich
  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 124

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: zu Hause

Beruf: ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß was ich tue

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. April 2020, 18:37

Ich lasse mich impfen... IMMER... Also auch immer die aktuelle Grippeimpfung. Allein damit ich NICHT jemanden anstecke, der gesundheitlich "benachteiligt" ist und so eine Grippe nicht gut "vertragen" könnte.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

carsten

Haupt-Leidtragender

  • »carsten« ist männlich

Beiträge: 2 224

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Neigung: passiv

  • Nachricht senden

14

Samstag, 4. April 2020, 22:13

Gut wäre, wenn die Virologen mal einen Impfstoff entwickeln würden, statt ständig im heute-Journal aufzutreten und anderswo.

Ansonsten bin ich auch für sinnvolle Impfungen. Wundstarrkrampf, Diphterie und solche Sachen braucht ja keiner.
Der Mensch ist ein Possenreißer, der über Abgründen tanzt. (Honoré de Balzac)

cara

Superd.....chens Liebling :-))

  • »cara« ist weiblich

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2015

Beruf: Ja

Neigung: passiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. April 2020, 22:21

Jetzt habe ich im ersten Moment doch glatt was falsch gelesen, bzw aufgefasst .... :rolleyes:
Sei was du willst, aber was du bist, habe den Mut es ganz zu sein. :sonne:

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 28 899

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 5. April 2020, 06:20

Gut wäre, wenn die Virologen mal einen Impfstoff entwickeln würden, statt ständig im heute-Journal aufzutreten und anderswo.



stimmt ja, die sitzen dieser tage alle nur rum und drehen däumchen :doh:
Josef von Arimathea hat bekanntlich den Leichnam Jesu in sein Grab legen lassen. Es wird berichtet, dass seine Frau davon nicht begeistert war. Es war nämlich ein teures und sehr schönes Felsengrab. Er hat sie beschwichtigt: "Reg dich nicht auf! Es ist nur übers Wochenende."

kitty^.^~

*** Enfant terrible ***

  • »kitty^.^~« ist weiblich

Beiträge: 3 069

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. April 2020, 07:31

Wer nach 1970 geboren ist, wird nicht mehr gegen Masern geimpft.
Doch werden. Für Kinder die in Kitas und Schulen gehen besteht neuerdings eine Masern Impfpflicht. Lehrer, Erzieher usw. sind ebenfalls verpflichtet sich impfen zu lassen, wenn noch nicht geschehen.

@kitty, wie kommst du denn darauf?
Doch, natürlich! Eine Kombiimpfung Masern, Mumps, Röteln ist das.

Weil ich die Verordnung von Gesundheitsamt und Bundesministerium einfach mal gelesen habe.

Bei vor 1970 geborenen Menschen wird davon ausgegangen, dass sie die Masern hatten und daher immun sind.
Es besteht keine Impfpflicht, bzw. es wird nicht geimpft.
Auch nicht im Erziehungsdienst.
Auch nicht aufgrund des neuen Gesetzes.

Link Bundesgesundheitsministerium
© kitty 2009-2019

Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, daß die Urheberrechte sämtlicher Beiträge bei der Verfasserin liegen und daß es sich somit bei jeglicher Veröffentlichung oder Archivierung außerhalb dieses Forums um eine Copyright-Verletzung handelt, die nach deutschem und internationalem Recht strafbar ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kitty^.^~« (5. April 2020, 07:43)


joeCool

Auflockerungsbeauftragter

  • »joeCool« ist männlich

Beiträge: 5 342

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

Wohnort: Velbert (NRW)

Beruf: leidender Angestellter

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. April 2020, 07:45

Wer nach 1970 geboren ist, wird nicht mehr gegen Masern geimpft.


Kann es sein das du statt "nach" "vor" schreiben wolltest?
Immer noch werden Hexen verbrannt auf den Scheiten der Ideologien.
Irgendwer ist immer der Böse im Land
und dann kann man als Guter und die Augen voll Sand,
in die heiligen Kriege ziehen.

Konstantin Wecker

kitty^.^~

*** Enfant terrible ***

  • »kitty^.^~« ist weiblich

Beiträge: 3 069

Registrierungsdatum: 6. Januar 2009

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. April 2020, 07:51

Wer nach 1970 geboren ist, wird nicht mehr gegen Masern geimpft.


Kann es sein das du statt "nach" "vor" schreiben wolltest?

Stimmt. :8:
Da hat der Fehlerteufel zugeschlagen.

Darf gern geändert werden.
© kitty 2009-2019

Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, daß die Urheberrechte sämtlicher Beiträge bei der Verfasserin liegen und daß es sich somit bei jeglicher Veröffentlichung oder Archivierung außerhalb dieses Forums um eine Copyright-Verletzung handelt, die nach deutschem und internationalem Recht strafbar ist.

fuscherl

Kampfzwerg

  • »fuscherl« ist weiblich

Beiträge: 1 565

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden :)

Neigung: passiv

Familienstand: Spielepartnerschaft

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. April 2020, 09:05

Gut wäre, wenn die Virologen mal einen Impfstoff entwickeln würden, statt ständig im heute-Journal aufzutreten und anderswo.
Na ein Glück dass es schlaue Menschen wie dich gibt die es durchschaut haben :rolleyes:
Be gentle when needed. Be rough when wanted.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen