Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 2 128

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge, England

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

61

Freitag, 8. Mai 2020, 19:04

Boris kündigte an, dass am Sonntag die weiteren Maßnahmen bzgl. unseres Lockdowns im Fernsehen übertragen werden.

Pünktlich dazu erhielten wir gestern von der Geschäftsführung einen Fragenbogen bzgl. unserer Homeoffice Situation. Also, ich habe angegeben, dass ich gern weiter von zuhause arbeiten will. Wie übrigens das komplette Team. - Interessant ist hier, dass wir erst letzten Oktober ins andere Gebäude umziehen mussten, da uns der Platz im alten Büro zu klein wurde und es sowieso schon schwierig war uns entsprechend unterzubringen. Wir hatten auch im neuen Büro Platzmangel. Keiner hätte jemals erwartet, dass die Lösung das Homeoffice sein könnte.

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 598

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

62

Freitag, 8. Mai 2020, 22:07

Wir hatten neulich Online-Teammeeting und auch da wurde natürlich gefragt, wie wir uns denn im Homeoffice fühlen, was wir gut finden, was fehlt usw. Von allen Kolleginnen und Kollegen war nur EINE dabei, die gerne so bald wie möglich wieder ins Büro möchte.... ganz einfach deshalb, weil sie bei sich zuhause kein separates Zimmer hat und quasi in der Küche arbeiten muss.... mit Mann, Hund &Co um sich herum. Das wäre für mich auch nix.

@Schatziputzihasimausi - Es waren doch nur noch 24 Minuten, als du deinen Beitrag schriebst. :arms: :kuss:
#WirBleibenZuhause

63

Mittwoch, 13. Mai 2020, 07:09

Anschiss vom Chef

0%

Skype

0%

Teams

33%

Zoom (1)

0%

Webex

0%

Telefon

0%

Er kommt vorbei

67%

anders (2)

Wie hat sich das bei dir inzwischen eingespielt?
********************
Keep it simple !
********************


Person, Frau, Mann, Kamera, TV - FIRED!!!!
:kaffee:

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 2 128

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge, England

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 13. Mai 2020, 07:36

Bei Anschiss musste ich etwas länger überlegen, da ich über die Inkompetenz meiner direkten Chefin Bücher schreiben könnte.
Gestern hatte ich z.B. eine Situation, in der man bei einem normalen Chef von einem Anschiss reden kann, doch sie Mal wieder nicht die Akte gelesen hatte und vergessen hatte wieso ich ihr diese überhaupt gab.

Zunächst einmal verwirrte mich ihre rüde verfasste Aktennotiz, da die Anweisungen eindeutige Vorwürfe waren. Ich schrieb ihr dann im Chatter als @ zurück und stellte klar, dass die Akte geschlossen war, da der Fall bereits bevor ich ihn weitergeleitete, gelöst war und sie ihn nur sichten wollte, da wir im Teammeeting über Teams darüber gesprochen hatten.
Sie hatte die Akte drei Wochen nicht angerührt und als sie es tat offensichtlich nicht gelesen, sondern wilde Lösungswege vorgeschlagen für eine Situation, die derartig nie bestanden hatte.
Also in ihrer Unfähigkeit ist sie Recht kreativ, aber das war sie schon immer.
Vom Homeoffice aus ist es allerdings für ihre Vorgesetzte schwieriger den vollen Umfang ihrer Inkompetenz mitzubekommen, da wir diese Gespräch an ihrem Schreibtisch gehalten hätten, der direkt neben dem ihrer Chefin steht und diese immer gespitzte Öhrchen hat.

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 28 258

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 13. Mai 2020, 07:52

ich kann mich nicht erinnern, wann ich mal einen anschiss erhalten hätte... wenn es etwas zu klären gibt, bevorzugen wir alle hier das 4-augen-gespräch, momentan würde man wohl telefonieren, also 2-ohren...
Ab hier bitte lächeln :)

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 598

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 13. Mai 2020, 19:49

Wie hat sich das bei dir inzwischen eingespielt?

Anschiss vom Chef gibts per Zoom.... gerade heute erst wieder und damit es sich lohnt, gleich ans ganze Team gerichtet. :rolleyes:
#WirBleibenZuhause

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 598

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 14. Mai 2020, 20:33

Ich hatte heute Homeoffice mit (störendem) Entertainment.....

In der Wohnung unter mir war eine ältere Dame bereits gestern schwer gestürzt und heute wurde dann doch mal 112 angerufen. Die rückten - soweit ich von meinem kleinen Fenster aus sehen konnte - mit Notarzt, Krankenwagen, Feuerwehr mit Leiterwagen und "Manschaftsbus" (keine Ahnung, wie die richtig heißen) an. Gerüchten zufolge (Quelle: Meine Mutter) war es sogar noch ein Krankenwagen oder Feuerwehrwagen mehr (hab ich mir nicht gemerkt). :(

Vor dem Hintergrund, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch nichts von dem Sturz wusste, möge man sich mal vorstellen, was mir durch den Kopf ging, als ich aus dem Fenster sah und ein Feuerwehrmann im Transportkorb der Drehleiter zu sehen war, der mit der Hand in meine Richtung zeigte. :erstaunt:

Als erstes meldete ich mich bei meinen Kollegen aus dem Homeoffice zu einer Pause ab und rief meine Mutter - die im Erdgeschoss wohnt - an, warum ich die Feuerwehr vor dem Fenster habe. Erst da erfuhr ich dann die Sache mit der armen Nachbarin und war doch ein wenig erleichtert, dass es "nur" das war.... schlimm genug natürlich, aber man malt sich ja alles mögliche aus, wenn man nichts weiß.

Störend war dann nur noch der Fahrzeuglärm vor meinem Fenster, aber ich versuchte trotzdem weiter zu arbeiten..... telefonieren musste ich zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht, denn ich hatte Schriftkram zu erledigen.
#WirBleibenZuhause

Monika

Strenge und fürsorgliche Mama eines Bengels

  • »Monika« ist weiblich

Beiträge: 21 850

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Wohnort: Dortmund

Beruf: gelernte Verkäuferin.....jetzt Hausfrau

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 14. Mai 2020, 21:21

Das war mit Sicherheit ein großer Schreck für DICH, als du den Feuerwehrmann in seinem Korb, vor Augen hattest. :troest: :kuss:
#BleibZuhause

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 630

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 14. Mai 2020, 22:13

Vor dem Hintergrund, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch nichts von dem Sturz wusste, möge man sich mal vorstellen, was mir durch den Kopf ging, als ich aus dem Fenster sah und ein Feuerwehrmann im Transportkorb der Drehleiter zu sehen war, der mit der Hand in meine Richtung zeigte.


Jetzt, wo es vorbei ist... Ich finde, es klingt auch etwas lustig. :kicher:
Niemand ist den Frauen gegenüber aggressiver oder herablassender als ein Mann, der seiner Männlichkeit nicht ganz sicher ist.


Simone de Beauvoir

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 598

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 14. Mai 2020, 22:24

Ja, irgendwie schon ein wenig.

Bisher war für mich das größte "Entertainment", als ich mit meiner heutigen Göttergattin vor Jahren mal im Restaurant saß und dort dann ein Löschzug anrückte, wo dann gleich mal jemand rein kam und in die Küche verschwand.... zum Glück war die "Show" aber schnell wieder vorbei.... sogar ohne das Lokal verlassen zu müssen.

Heute war es dann noch ein wenig "hautnäher" oder auch "persönlicher". :rolleyes:
#WirBleibenZuhause

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 2 128

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge, England

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

71

Freitag, 15. Mai 2020, 19:36

Vor dem Hintergrund, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch nichts von dem Sturz wusste, möge man sich mal vorstellen, was mir durch den Kopf ging, als ich aus dem Fenster sah und ein Feuerwehrmann im Transportkorb der Drehleiter zu sehen war, der mit der Hand in meine Richtung zeigte.


Jetzt, wo es vorbei ist... Ich finde, es klingt auch etwas lustig. :kicher:

finde ich auch.

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 598

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

72

Freitag, 15. Mai 2020, 20:01

Die Nachbarin hat sich übrigens nen schweren Hüftbruch zugezogen und darf wegen Corona nicht im Krankenhaus besucht werden.... das ist dann das weniger komische Ende der Geschichte und lässt das eine oder andere eigene Wehwehchen lächerlich erscheinen.
#WirBleibenZuhause

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 630

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 17. Mai 2020, 07:49

Oh. Es sind grässliche Zeiten für alle Kranken und Verletzten. Nicht, dass es jemals schön gewesen wäre, krank oder verletzt zu sein. Aber im Moment ist es oft noch zusätzlich mit Isolation, Einsamkeit und Angst vor Ansteckung verbunden. Hoffentlich kommt die alte Dame wieder auf die Beine.

Zum Thema Homeoffice: Als Solo- Selbstständige passt für mich dieser Begriff nicht gut, und es beginnen jetzt wieder „Präsenztermine“. Denen sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen.
Niemand ist den Frauen gegenüber aggressiver oder herablassender als ein Mann, der seiner Männlichkeit nicht ganz sicher ist.


Simone de Beauvoir

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 28 258

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 17. Mai 2020, 08:13

... und es beginnen jetzt wieder „Präsenztermine“. Denen sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen.


so geht es mir(i) auch. ich werde wieder unterrichten. nach neun wochen weitgehender isolation schwanken sie zwischen "ein schritt zurück ins gesellschaftliche leben" und "ein bisschen mehr in gefahr begeben"...
Ab hier bitte lächeln :)

fuscherl

Kampfzwerg

  • »fuscherl« ist weiblich

Beiträge: 1 477

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden :)

Neigung: passiv

Familienstand: Spielepartnerschaft

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 17. Mai 2020, 08:24

Unser Home Office ist seit dieser Woche wieder offiziell aufgehoben und ich bin froh darüber. Wobei das bei uns ja sowieso nur halbwegs Home Office war, da wir immer wieder ins Büro mussten um LKWß´s zu laden und entladen.

Fazit für mich: Das einzig angenehme war, dass ich länger schlafen konnte. Ansonsten brauche ich das nicht nochmal.
Be gentle when needed. Be rough when wanted.

MelB

crumbmouse

  • »MelB« ist weiblich

Beiträge: 728

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 17. Mai 2020, 09:34

Ich gehe morgen den ersten Tag wieder ins Büro mit sehr gemischten Gefühlen. Ich habe ein Büro für mich alleine aber während meiner Home office Zeit hat ein Kollegen den ich total blöd finde auf meinem Platz gesessen. Grundsätzlich eine Entscheidung des Chefs aber es ist wie ein Eingriff in meine Privatsphäre da ich in meinem Büro Bilder von meinen Kindern und andere private Dinge habe. Morgen Früh werde ich erstmal alles desinfizieren. Ugh freuen tue ich mich nicht drauf.
Wasn't me ! :rolleyes:

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 2 128

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge, England

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

77

Samstag, 29. August 2020, 17:20

Dieser Thread ist im Verhältnis schon etwas älter. Wie viele von euch im Homeoffice arbeitenden seit eigentlich wieder ins reale Büro zurückgekehrt?

Also wir sind es immernoch und so wie es gegenwärtig aussieht bleibt es so bis Neujahr.

Die Woche hatte ich ein vorab Telefoninterview für eine neue Stelle und man sagte mir, dass das nächste Interview im Büro sein würde. Für mich fühlte sich dies total fremdartig an.

sabo

Raupe Nimmersatt

  • »sabo« ist weiblich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 7. September 2019

Wohnort: Hamburg

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

78

Samstag, 29. August 2020, 17:52

Bei uns sind schon seit dem 1. Juni alle wieder zu 100% im Büro.

fuscherl

Kampfzwerg

  • »fuscherl« ist weiblich

Beiträge: 1 477

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden :)

Neigung: passiv

Familienstand: Spielepartnerschaft

  • Nachricht senden

79

Samstag, 29. August 2020, 18:25

Wir sind auch schon sehr sehr lange wieder im Büro, mittlerweile sogar vor 5 Wochen umgezogen in ein neues Büro.

Finde es eher merkwürdig dass so viele noch im Homeoffice sitzen.
Be gentle when needed. Be rough when wanted.

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 598

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

80

Samstag, 29. August 2020, 18:33

Ich bin seit dem 1. April nach wie vor im Homeoffice. Ein paar Kolleginnen und Kollegen sind aus verschiedenen Gründen im Büro geblieben oder inzwischen wieder dorthin zurückgekehrt.

Auf mich ist diesbezüglich noch niemand zugekommen und das ist auch so ok für mich.

Mal sehen, ob und wann ich wieder ins Büro gehe. Tageweise hin und her wechseln wird jedenfalls nicht gehen, da das "Equipment" - bestehend aus PC, Headset und zwei 23"-Monitoren jedes Mal mit umziehen müsste.
#WirBleibenZuhause

Ähnliche Themen