Sie sind nicht angemeldet.

Chat

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich
  • »D'Artagnan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr, in Kürze Aschaffenburg

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Oktober 2020, 06:43

Für den Rest deines Lebens

Bist du ein Mensch mit dem du gern den Rest deines Lebens verbringen möchtest?
Gern mit Begründung.
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Oktober 2020, 22:10

Es ist ja nicht so, dass man in diesem Punkt eine Wahl hätte... :)

Um die Frage zu beantworten: Ja, aus verschiedenen Gründen. Die ersten, die mir einfallen: Weil ich mich in wichtigen Momenten immer auf mich verlassen kann. Weil mir mit mir selbst niemals langweilig wird. Weil ich mich -trotz allem- für liebenswert halte.
I'm Godzilla-who the fuck are you?


City Morgue

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 2 135

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge, England

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 08:22

Ein sehr interessante Frage, die ich vor ein paar Jahren glatt mit Nein beantwortet hätte.

Erst durch die Bekennung zum meiner Neigung und deren Auslebung begann die Reise nicht nur der Selbstentdeckung, sondern auch der Selbstheilung.

In unserer forumseigenen Selbsthilfegruppe, "Traumatische Erlebnisse während der Kindheit", die in einem anderen Forum ihren Anfang nahm und dann hierher verlegt werden dürfte (Danke, Christian), lernte ich, dass dieses unterschwellige und nagende Gefühl nicht nur seine Berechtigung hatte dazusein, sondern dass endlich darüber geredet werden musste.
So fand ich dort nicht nur gute Zuhörer, sondern Mensch, die daran interessiert waren mir zu helfen und mir vor allem die Wahrheit sagten.
Hier legte sich der Grundstein zur Selbstheilung und zeigte mir auf in welcher Richtung ich weiter suchen muss, um endlich frei zu sein und atmen zu können. Was ich habe ist Childhood PTSD (post traumatic stress disorder).

Sehr empfehlen kann ich Ana Runkel - The crappy childhood fairy (sucht auf YouTube nach dem Begriff) und die kurz Videos von psych2go (YouTube). Sind allerdings auf Englisch.

So, um die Frage nun endlich zu beantworten, sage ich heute eindeutig Ja, denn ich lerne immer mehr den Menschen Kerstin kennen, der es verdient geliebt zu werden. :sonne:

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich
  • »D'Artagnan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr, in Kürze Aschaffenburg

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 05:51

Ich könnte meinen Beitrag genauso eröffnen wie Frechdacs...


Vor ein paar Jahren sicher nicht, allerdings hat das wenig mit meiner Neigung zuntun, die ich schon immer als Teil von mir akzeptiert hatte.

Es war ein langer und schwerer Weg dorthin zu kommen wo ich heute bin, mit einigen schweren Rückschlägen, die ich aber im Nachhinein mit Dankbarkeit betrachte, weil sie mir die Augen öffneten und ich durch sie wachsen konnte.

Heute beantworte ich die Frage ganz klar mit ja, weil mein Optimismus die Zukunft in positivem Licht strahlen lässt, meine Empathiefähigkeit Türen öffnen kann, und weil ich gelernt habe mir selbst verzeihen zu können.

Letztlich weil ich zu meinem Spiegelbild sagen kann:„So wie ich bin will ich sein"
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 22 631

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: zu Hause

Beruf: geht dich nix an

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 10:06

Vor 4-5 Jahren hätte ich noch konsequent mit nein geantwortet. Da hab ich mich nicht wirklich "leiden" gekonnt. Aber dank einer lieben Freundin habe ich meinen Blickwinkel geändert. Ich habe mich dabei einmal komplett neu erfunden... Und siehe da.. jetzt finde ich mich (auch wenn es arrogant klingt) liebenswert und auch sexy. Ja doch... Jetzt würde ich sehr gern ein ganzen Leben mit mir verbringen.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

  • »Hephaistos« ist männlich

Beiträge: 2 951

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. Oktober 2020, 11:24

Ich bin mir selbst schon anstrengend genug

Noch einer von der Sorte in meinem Leben wäre mir zu stressig

  • »Hephaistos« ist männlich

Beiträge: 2 951

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. Oktober 2020, 11:27

PS: Andererseits: Eineiige Zwillinge harmonieren ja gut und sind fast unzertrennlich

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Oktober 2020, 15:07

Vielleicht habe ich die Frage nicht richtig verstanden...
I'm Godzilla-who the fuck are you?


City Morgue

Lilli

...fee Nestflüchtling

  • »Lilli« ist weiblich

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 5. Juni 2014

Wohnort: Hamburg

Neigung: passiv

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. Oktober 2020, 15:37

Das würde wohl in keinem Fall gut gehen, da dann ja alle Eigenschaften doppelt wären und man sich in gar nichts ergänzen könnte.
Zwei Wörtchen öffnen dir im Leben jede Tür. Sie heißen ziehen und drücken!

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. Oktober 2020, 16:55

Falls die Frage bedeutet, sozusagen mit einem Klon von sich selbst leben zu wollen, wäre meine Antwort etwas anders, auch wenn die Dinge, die ich dazu geschrieben habe, weiterhin stimmen.

Wie hast du die Frage denn gemeint, D’Artagnan?
I'm Godzilla-who the fuck are you?


City Morgue

carsten

Haupt-Leidtragender

  • »carsten« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Neigung: passiv

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Oktober 2020, 18:18

Ich glaube, ich würde mich an meiner Seite nicht mögen.
Der Mensch ist ein Possenreißer, der über Abgründen tanzt. (Honoré de Balzac)

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich
  • »D'Artagnan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr, in Kürze Aschaffenburg

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Oktober 2020, 04:56


Wie hast du die Frage denn gemeint, D’Artagnan?
Vielleicht hätte ich sie genauer formulieren müssen, aber da wir, wie du unter #2 richtig schreibst, keine Wahl haben, habe ich sie ursprünglich schon eher so verstanden ob man mit einem Menschen der gleiche Charaktereigenschaften und Verhsltensweisen teilt zusammensein möchte.
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 2 135

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge, England

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Oktober 2020, 09:08

Also, auch wenn es so gemeint sein sollte wie ich es nicht verstanden habe, bleibt meine Antwort aus Beitrag #3 so stehen.

Es wäre meiner Meinung sogar noch wesentlich spannender, denn gingen wir von einem vollkommen identischen Klon aus, könnten sich gerade hier faszinierende "Selbst-"Gespräche ergeben.
Ich gehe davon aus, dass meine Kopie ebenfalls dieselbe Vergangenheit hat. Davon könnte das Original, nämlich ich, profitieren indem wir uns über gewisse Dinge intensiv unterhalten und so manche traumatische Erlebnisse aufarbeiten und vermutlich heilen könnten.

Ich persönlich würde ja gerne in die eigene Vergangenheit reisen und mir diverse Szenen als unbeteiligte Beobachterin ansehen, einfach umzu überprüfen, ob die Erinnerung wirklich korrekt ist.

Bei der Rückkehr könnte man mit dem Klon sprechen und herausfinden, ob er es eventuell anders empfand, als ich.

Das fände ich großartig.

Allerdings würde ich auch so meine Gegenwart genießen.

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich
  • »D'Artagnan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr, in Kürze Aschaffenburg

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. Oktober 2020, 02:56

Also, wenn ich mir auf der Straße begegnen würde wäre ich mir nicht auf Anhieb sympathisch.
Wenn ich mich dann aber näher kennenlernen könnte, würde ich einen verlässlichen Freund finden, dessen Optimismus, Hilfsbereitschaft und Humor ich schätzen würde, mit dem ich sowohl tiefgehende Gespräche führen als auch herumalbern könnte, und dessen manchmal nervige Dickköpfigkeit ich gern als Preis für das zuvor Beschriebene ertragen würde.
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Ähnliche Themen