Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Christian

Moderatoren

Lucky

avenZia

joeCool

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fact_II

Kuschel Dom

  • »Fact_II« ist männlich
  • »Fact_II« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 21. September 2014

Wohnort: Lüneburg

Beruf: Rentner

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Juli 2018, 21:01

Geocaching

Ganz einfach gesagt ist Geocaching eine art Schnitzeljagd allerdings sehr modern mit GPS.

Es gibt einen T-Shirt Spruch der es grundsätzlich schon mal gut beschreibt:
„Ich benutze Millionenteure Satellitentechnik um kleine Plastikdosen zu finden.“

Zum einsteigen kann man als GPS Empfänger inzwischen die meisten Smartphone benutzen. (Es gibt ein paar sehr günstige die haben kein GPS eingebaut.)

Wie läuft das ganze ab?

Beim Geocachen bekommt man ein Geokoordinaten Paar (z.B: N 53° 14.362 E 010° 24.101 (Das ist jetzt ein Punkt mitten in Lüneburg)) mit diesen Koordinaten und eines Smartphones oder einem GPS Empfänger von Garmin bzw. Magelan kann ich den Punkt auf 5m genau festlegen (Genauer kann es nur das Militär da die nötigen Informationen verschlüsselt sind)

Im Netz gibt es mehrer Webseiten die Listen oder Landkarten anbieten auf denen diese Geocaches eingetragen sind. Der größte Anbieter ist Geocaching.com, dann gibt es noch eine rein Deutsche Webseite namens Opencaching.de

Ich beziehe mich hier grundsätzlich auf Geocaching.com, es ist einfach die größte und auch die einzige die wirklich Weltweit vertreten ist.

Es gibt zur Zeit vier grundsätzliche Arten von Geocaches. (Für die sich schon damit auskennen: ja, es gibt mehr, aber die sind dann schon sehr speziell und man sollte etwas Erfahrung haben)

1. Der Tradi(tionelle): Hierbei sind die im sogenannten Listing (das bezeichnet die Beschreibung jedes einzelnen Caches) direkt die Koordinaten eingetragen.
2. Der Multi: Hierbei muss man verschiedene Stationen ablaufen. Im Internet stehen grundsätzlich erst mal die Koordinaten an denen man anfangen muss. Von dort aus muss man entweder Aufgaben bewältigen oder kleine Rätsel lösen oder auch nur einen Hinweis finden um die nächsten Koordinaten zu bekommen.
3. Der Mystery oder auch das Fragezeichen: Hier sind in der Vorbereitung bereits Rätsel zu lösen um an die Startkoordinaten zu gelangen. Danach kann man dann entweder die Koordinaten des Caches haben oder es schließt sich noch ein Multi an.
4. Das Event: Ein geselliges Beisammensein von Geocachern um sie über das Hobby aus zu Tauschen. Das Event gibt es mit ein paar wenigen bis zu 10.000 Geocachern an einem Flecken

Bis hier her erstmal...

cu Frank
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.

mandra

Dominat passive......

  • »mandra« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juli 2018, 21:06

Gut beschrieben..

Ich habe gerade ein >>>>>>>>>Geocache/Spanking Event im Kopf,, Fact meinst das wird Veröffentlicht.. :kicher:

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.
Zitat: Theodore Roosevelt

Fact_II

Kuschel Dom

  • »Fact_II« ist männlich
  • »Fact_II« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 21. September 2014

Wohnort: Lüneburg

Beruf: Rentner

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2018, 21:08

Auf GC.com eher unwahrscheinlich, hier in der Oase mit Sicherheit.

cu Frank
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.

mandra

Dominat passive......

  • »mandra« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juli 2018, 21:15

Nachtcache... mit Spankern,,, könnte lustig werden :kicher: Nachts im Wald

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.
Zitat: Theodore Roosevelt

Pixie

Fortgeschrittener

  • »Pixie« ist weiblich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 20. November 2017

Wohnort: Raum Karlsruhe

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Juli 2018, 09:33

wir Cachen auch
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar! - Astrid Lindgren

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 25 358

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Juli 2018, 10:22

vielen dank für die infos. ich werde das bei gelegenheit mal ausprobieren.

wie seht ihr das denn mit den datenkraken: wenn ich gps auf meinem handy aktiviere, werden dann nicht auch noch alle meine aufenthaltsorte gespeichert? oder bin ich da mal wieder zu naiv und WA und konsprten sammeln die sowieso schon ein?
Der Mond

Und grämt Dich, Edler, noch ein Wort
Der kleinen Neidgesellen?
Der hohe Mond, er leuchtet dort
Und läßt die Hunde bellen
Und schweigt und wandelt ruhig fort,
Was Nacht ist, aufzuhellen.

Johann Gottfried von Herder (1744 - 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer

Horst

Wellness-Spanker

  • »Horst« ist männlich

Beiträge: 4 423

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

Wohnort: Frankfurt (Main)

Beruf: Selbständiger Sachbearbeiter App Rollout

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Juli 2018, 10:28

werden dann nicht auch noch alle meine aufenthaltsorte gespeichert?

Davon kann man sicher ausgehen.
Ist klar eine persönliche Entscheidung, die in beiden Richtungen verständlich wäre.

Horst
Komm Du Schöne, komm in den Garten mit den schwarzen Rosen.

mandra

Dominat passive......

  • »mandra« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Juli 2018, 10:47

Kann ich nichts zu sagen, Habe ein Garmin Oregon.. mir würde das cachen mit einem Smartfon ( schon versucht) ziemlich nerven.

Aber du könntest mal nach einem Event in deiner Nähe suchen und einfach mal dahin gehen.
Dort lernt man bestimmt den ein oder anderen kennen, der einen gerne mitnimmt.

Anmeldung bei Geocaching.com ist frei und die möchten nur deinen Nickname und deine E-mail Adresse wissen.
Es gibt auch Premium Mitgliedschaften, aber das muss man ja für den Anfang nicht haben.

Danach sich mal mit der Seite bekannt machen. Dort befindet sich auch eine Karte mit den Caches.. Es gibt aber auch eine Liste mit den Caches. Dort ein Event raussuchen. Falls vorhanden einfach ein Will Attend ins Logbuch schreiben,, rausfinden wo wann man sich trifft und einfach mal hingehen.

Cacher beissen nicht. Sind im Gegenteil sehr aufgeschlossen. Selten einen so Hochintelligenten sensiblen Haufen kennengelernt.. Ausnahmen gibt es.

Beim Event muss Du deinen Realnamen nicht mal angeben,, reicht dann dein Nickname.. also auch ziemlich sicher.

Was man dann daraus macht, bleibt jedemÜberlassen. :8:

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.
Zitat: Theodore Roosevelt

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 25 358

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 10. Juli 2018, 12:00

das ist ein cooler tipp. ich mach so etwas eh nicht gern allein und lerne auch eher beim tun.
Der Mond

Und grämt Dich, Edler, noch ein Wort
Der kleinen Neidgesellen?
Der hohe Mond, er leuchtet dort
Und läßt die Hunde bellen
Und schweigt und wandelt ruhig fort,
Was Nacht ist, aufzuhellen.

Johann Gottfried von Herder (1744 - 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer

Fact_II

Kuschel Dom

  • »Fact_II« ist männlich
  • »Fact_II« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 21. September 2014

Wohnort: Lüneburg

Beruf: Rentner

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:39

Hallo,

GC.com hat kein Interesse an deinen Standortdaten da sie ihr Geld mit dem Verkauf von Premiummitgliedschaften machen. Was andere Apps machen kann natürlich keiner wirklich sicher sagen.

Ich hab damals mit der kostenlosen Mitgliedschaft und einer kostenlosen App angefangen, was vollkommen ausreicht um die ersten Erfahrungen zu machen und schauen ob es gefällt.

Ein Event zu besuchen ist als Anfänger auch sehr sinnvoll, es sind viele verstecke wo man erst nicht sofort drauf kommt (vorallem in der Stadt) und man dann enteuscht ist.
Ich weis noch wie ich meinen dritten oder vierten Cache gesucht habe, nach einer Stunde hab ich aufgegeben. Inzwischen finde ich so etwas unter zwei Minuten.

Falls du Androide hast, kannst du dir die App c:geo herunter laden, die ist kostenlos.

cu Frank
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 140

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Juli 2018, 14:04

Auszug aus der Datenschutzerklärung von Groundspeak, Betreiber von geocaching.com:

Zitat


Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erhalten und speichern wir automatisch Informationen von Ihrem Browser oder mobilen Gerät, um Ihnen personalisierte, relevante und für Sie nützliche Dienste anbieten zu können:

Ihren Standort.
Die AID-Nummer (Ientifikationsnummer) Ihres mobilen Gerätes.
Ihre IP-Adresse.
Uhrzeit und Datum des Zugriffs auf die Dienste.
Name der Anwendung, die Sie verwenden, wenn Sie über die von einem der autorisierten Entwickler bereitgestellte Anwendung auf unsere Dienste zugreifen.
Ihre Benutzerkennung für das Konto, mit dem Sie auf unsere Dienste zugreifen.
Mitgliedschaftsdaten, einschließlich ob Sie Premium- oder Basic-Mitglied sind.
Ihre Suchdaten, einschließlich des Breiten- und Längengrades jeder ortsbezogenen Suche, die Sie durchführen.
Dateien, Angebote und Inhalte, auf die Sie zugreifen.
Welche Version unserer Anwendung Sie verwenden.
Cookie-Informationen (klicken Sie hier, um mehr Informationen darüber zu erhalten, wie wir Cookies verwenden).
Informationen über die von Ihnen angeforderten Seiten.
Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Konto mit Ihrem Social-Media-Konto (z. B. Facebook) zu verknüpfen, können wir über Ihr Social-Media-Konto personenbezogene Daten über Sie erfassen.
Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people

mandra

Dominat passive......

  • »mandra« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Juli 2018, 15:03

PC Bitte Im Müll entsorgen.

Handy bitte drei mal mit dem Auto drüber fahren.

Kreditkarten usw.. Schreddern..

Da ich aber weder unter Paranoia leide, noch Soziophatoligische Symptomehabe, noch der Präsident der Vereinigte Staaten bin,, ist mir das echt Schnuppe.. Wegen mir können sie alles lesen und sehen was ich mache,, wenn denen dabei einen abgeht bitte schön.

MOM muss eben nochmal Bombe in Whatsapp schreiben und an alle in meiner Freundesliste schicken.

Nein! ich möchte es nicht verharmlosen nur wenn man sich dadurch von Anfang an Einschrränken lässt, der kann auch in eine Hütte im Wald leben. Upss Satelliten über mir..

;)

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.
Zitat: Theodore Roosevelt

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 17 373

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: professionelle Hundenanny

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Juli 2018, 15:31

Es wurden ja die verschiedenen Arten der Caches aufgezählt. Was nicht gesagt wurde, dass Die Caches an sich auch unterschiedlich sein Können.

Das geht beim Nano los, der in der Regen die Größe eines Fingerhutes hat, geht über die Filmdose - welche am Häufigsten zu finden ist - bin hin zum Großen Faß. Da ist alles Möglich. IN den Größeren Caches ist immer etwas zu TAUSCHEN!! drin, was Gerade Kinder dann wieder toll finden. Das Wertvollste was dir zum Tauschen mal drin hatten war eine Uhr.

Was auch nicht erwähnt wurde ist, wie es dann abläuft.

1. Man denkt sich einen Namen aus mit dem man cachen will. Mit diesem registriert man sich dann auch bei z.B. Geocching.com ;)
2. Geht man z.B. zu Geocaching.com und such sich Caches in seiner Gegend, die man gerne machen möchte. Diese zieht man sich auf sein gerät (oder notiert sich eben alles wichtige - wie z.b. Die Koordinaten, eventuelle Hits (Hilfshinweise), auch die Schwierigkeit und das Terran sollte man sich notieren. Denn dies kann auch schon ein Hinweis seiner man suchen sollte. Auch unbedingt darauf acht ob man da vielleicht Hilfsmitten zu benötigt. Wir standen schon vor einem Cache sahen ihn kamen aber nicht ran, weil wir übersehen hatten, das man eine Flasche gefüllt mit Wasser dabei haben sollte.
3. dann zieht man los und sucht mittels der Koordinaten die "Dose"
4. Wenn man sie Gefunden hat, findet dann in der Dose ein kleines "Buch" in das man sich eintragen muss. Je nach Größe nur mit Name, Datum und Uhrzeit... Bis hin zu einem lieben Gruß. Legt danach das Buch wieder in die Dose, wenn möglich und man will tauscht man vielleicht noch ein wenig und legt dann die Dose wieder genau dahin, wo man sie gefunden hat. Damit eben andere nach einem auch die Dose finden können.
5. Zieht man weiter zur nächsten Dose...
6. Ist man Machen draußen fertig kommt man wieder heim und "loggt" die Gefundenen Caches bei Geocaching. com. Sprich man ruft den gefundenen Cache wieder auf und schreibt dort, das man ihn gefunden hat. Dabei ist es höflich, wenn man was zum Cache dazu sagt. z.B schöne Gegend mit tollem Versteck. oder oder oder.

Diese Prozedur wiederholt man dann so oft man mag :D

Wichtig: es ist beim Suchen, Finden und "bergen" sowie beim wieder verstecken immer darauf zu achten, dass einem dabei keiner sieht!

Leitspruch eines Geocachers ist übrigens: Zeit ist Dose - oder anders gesagt, suche nicht unnötig lange wenn du die Dose nicht finden kannst, sondern geh zur nächsten. Wir suchen in der Regel je nach Schwierigkeit nicht länger als max. 30 Minuten für eine Dose.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 140

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Juli 2018, 16:04

@Mandra:

So, wie ich das sehe, gibt es zwei grundsätzliche Ansätze zum Thema Computer/Internet/Medien etc. und den neuen Kompetenzen, die damit relevant werden.

Der erste Ansatz ist: Das ist mir alles zu kompliziert, das überfordert mich, ich will mich damit nicht auseinandersetzen müssen. Dieser führt zu einer von zwei Extremhaltungen. Entweder der panischen Totalverweigerung ala Spitzer, oder einer fatalistischen Scheißdrauf-Haltung von wegen, kann man eh nichts machen, ist außerdem eh schon zu spät.

Der zweite Ansatz ist der anstrengendere. Der beinhaltet, auf dem Laufenden zu bleiben, sich zu informieren, diese Informationen zu verstehen, und sich dann im Einzelfall jeweils zu überlegen, wie man mit der gewonnenen Erkenntnis im Einzelfall jeweils umgeht, und welche Konsequenzen man daraus zieht.

Welche Daten stelle ich welchem Anbieter zur Verfügung? Welche braucht dieser, um seine Dienstleistungen für mich durchführen zu können? Welche App darf auf welche Funktionen zugreifen? Facebook z.B. braucht weder meine Mobilnummer noch meine Bankdaten noch meine Standortdaten, ja noch nicht mal meinen Klarnamen.

Amazon dagegen braucht Realdaten. Ohne Name, Anschrift und Bankverbindung etc. Könnte ich da kaum einkaufen, oder?

Bevor ich mich irgendwo registriere oder eine App nutze, lese ich mir AGBs und Datenschutzerklärung durch. Und dann entscheide ich, ob ich den Service brauche, und ob ich ihn zu diesen Konditionen nutzen möchte.

Aber ja. Bequem ist das halt nicht.
Great minds discuss ideas
Average minds discuss events
Small minds discuss people

mandra

Dominat passive......

  • »mandra« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Juli 2018, 17:50

Dritte Option,, man hat sich dermassen damit beschäftigt, dass man alles essentiele Einstellt... und man weis das man trotzdem überall gesehen wird.. oder fährt Dein Auto ohne Navi -- Windoof 10 ist die Hölle. Cookies akzeptier ich nicht.. NUr auf 3 Seiten..

Aber ich weis nicht warum ich mich rechtfertigen soll.


Ich möchte aber hier nun einen Schlussstrich ziehen,, Hir geht es um Geocachen.. NIcht um Orsons Wells 1984..

So War gerade noch mal cachen. Drei schon von vor Urzeiten gelöste Mysteries endlich abgeholt..


und das ohne Pannen,, naja bis auf den shice Ilex und den noch beschi.....ren Hedera Helix...

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.
Zitat: Theodore Roosevelt

carsten

Haupt-Leidtragender

  • »carsten« ist männlich

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Neigung: passiv

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:37

Ich fände es auch interessant, wenn man eine Verbindung von Geocaching und Spanking finden würde.
Der Mensch ist ein Possenreißer, der über Abgründen tanzt. (Honoré de Balzac)

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 17 373

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: professionelle Hundenanny

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:41

Du suchst ne Verbindung? Warte kannst du haben. :D

Viele Caches sind an so genannten Lost Places abgelegt... Die Plätze sind teilweise echt so abgelegen, da kannst ganz in Ruhe nen Outdoorspiel machen, wenn sie die Dose nicht sofort findet :kicher:
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

carsten

Haupt-Leidtragender

  • »carsten« ist männlich

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Neigung: passiv

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:51

:D Ja, sowas, oder in dem Cache steht drin, welche Senge der Finder sich abholen muss. Oder ein Instrument.
Der Mensch ist ein Possenreißer, der über Abgründen tanzt. (Honoré de Balzac)

mandra

Dominat passive......

  • »mandra« ist weiblich

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2016

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:52

:D Ja, sowas, oder in dem Cache steht drin, welche Senge der Finder sich abholen muss. Oder ein Instrument.
Ziemliche gute Idee :rolleyes: Kopfkino.

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.
Zitat: Theodore Roosevelt