Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 28 287

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 14:04

selbst 3 eingesparte plastiktüten mal 8 milliarden menschen machen schon einen unterschied, machen wir uns nichts vor ;)
Ab hier bitte lächeln :)

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 14:27

Zum Glück hat jeder die Freiheit, dort Prioritäten zu setzen, wo es ihm persönlich wichtig scheint.

Diese Schwarmintelligenz sorgt dann dafür, dass sich Engagement auf viele Bereiche verteilt.

Ich sorge - grad heut aktuell - dafür, dass meine - im Rollstuhl sitzende - gute Freundin in Madagaskar ihren kleinen erkrankten Bruder schnell zum Arzt schicken kann.

Ob ich Plastiktüten durch Jutesäcke ersetze oder nicht, interessiert mich einfach nicht.

Gruss Ironman :)

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 28 287

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 15:09

Zum Glück hat jeder die Freiheit, dort Prioritäten zu setzen, wo es ihm persönlich wichtig scheint.



dem ist natürlich so! trotzdem spricht meiner meinung nach nichts dagegen, das eine zu tun und das andere nicht zu lassen. vor allem dort, wo es uns nichts kostet.
Ab hier bitte lächeln :)

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 653

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 15:46

Ob ich Plastiktüten durch Jutesäcke ersetze oder nicht, interessiert mich einfach nicht.

Eins würde mich da doch interessieren..... wenn ein identisches Produkt zum identischen Preis wahlweise in Plastik oder Jute verpackt angeboten wird..... entscheidest duch dich dann bewusst für die Plastikverpackung und "boykottierst" quasi die umweltfreundliche Variante?
#WirBleibenZuhause

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 18:51

Ute statt Plastik.
********************
Keep it simple !
********************


Person, Frau, Mann, Kamera, TV - FIRED!!!!
:kaffee:

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 19:00

Mal ernsthaft:

Den Slogan "Jute statt Plastik" gibt es schon seit über 40 Jahren.

Trotzdem hat sich der ehemalige "Türkenkoffer" seither zum Renner der Wegwerfgesellschaft gemausert.
********************
Keep it simple !
********************


Person, Frau, Mann, Kamera, TV - FIRED!!!!
:kaffee:

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 22 631

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: zu Hause

Beruf: geht dich nix an

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 19:10

Also ich habe auch vor der Ganzen "wir müssen die Umwelt schützen"-Zeit schon diese komischen Plastikeinkaufstüten nicht gemocht. Wenn ich son teil genommen hab war mein Inhalt irgendwie immer zu schwer und die Tüte ging beim Transport kaputt (Ausnahme beim Klamottenkauf). Ich hab da halt einfach schon immer gern meinen mitgebrachten Rucksack genutzt, weil ist auch praktischer, man hat hinterher immer noch die Hände frei. Und für größere Mengen nutzen wir unsere Klappbox, die fasst mal eben 30 kg... da muss man sich auch keine Sorgen machen, dass der Einkauf plötzlich am Boden liegt.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 19:13

Und für Größere Mengen nutzen wir unser Klappbox

aus Plastik :kicher:
********************
Keep it simple !
********************


Person, Frau, Mann, Kamera, TV - FIRED!!!!
:kaffee:

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 22 631

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: zu Hause

Beruf: geht dich nix an

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 19:15

Ja, logisch... aber diese Box benutzen wir bestimmt schon seit 10 Jahren JEDE Woche. Überleg mal, wie viele Tüten das gewesen wären und wir hätten je Einkauf 3 - 4 Tüten gebraucht.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 21:57

Eins würde mich da doch interessieren..... wenn ein identisches Produkt zum identischen Preis wahlweise in Plastik oder Jute verpackt angeboten wird..... entscheidest duch dich dann bewusst für die Plastikverpackung und "boykottierst" quasi die umweltfreundliche Variante?

Ich entscheide nicht bewusst gegen die ökologischere Variante.

Ich entscheide einfach nach praktischen Kriterien und nicht nach ökologischen.

Bei Preisgleichheit würde ich mich für den Jutebeutel entscheiden, weil der schöner und gefälliger ist, als ein hässlicher Plastikbeutel.

Aber ich würde mich bei Preisgleichheit z.B. auch dann für den (schöneren) Jutebeutel entscheiden, wenn er unökologischer als ein Plastikbeutel wäre.

Mein ökologischer Fussabdruck ist zwar eher klein - aber das ist nur Zufall und keine bewusste gute Tat.


Gruss Ironman

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 6. Oktober 2019, 03:21

selbst 3 eingesparte plastiktüten mal 8 milliarden menschen machen schon einen unterschied, machen wir uns nichts vor ;)

6 der 8 Milliarden Menschen wären froh, wenn ihre Lebensmittel hygienisch und keimgeschützt in Plastik verpackt wären.
Meine Freunde in Madagaskar auch.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20…tion-tod-kinder

90% der Menschheit hat einfach ganz andere Prioritäten.

Ich bin der Meinung, dass die derzeitige Plastikspar-Welle der 10% der Menscheit, die in westlichen Ländern leben, eher dem eigenen guten Gewissen dient, als dass er die Welt wirklich besser macht.

Kann jeder machen, keine Frage. Ist ein freies Land.

Für mich aber ist Plasiksparen eine irrelevante Grösse und bestimmt nicht mein Handeln.

Ironman

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich

Beiträge: 1 464

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr, in Kürze Aschaffenburg

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 6. Oktober 2019, 06:44

Es muss sich jeder selbst im Spiegel anschauen, und zu sich selbst und somit auch seinem Handeln ja sagen können.
Natürlich ist es ehren- und lobenswert, dass du ( @Ironman) dich um den kranken Sohn deiner Freundin kümmert, eine gute Tat die sie, ihn und dich glücklich machen kann und darf, auch wenn sie hier nicht zum Thema passt ja mich in der Argumentationskette von dir etwas überrascht. "Ich tue Gutes dafür darf ich..."

Das was du abfällig als Schwarmintelligenz titulierst verstehe ich als Macht der Masse, an die gerade auch du dich noch zurückerinnern solltest, an jene Macht vor dreißig Jahren.

Es hilft nicht gegen die Salmonellen der Hühnchen in Indonesien, wenn wir hier Plastiktüten verwenden, es hilft auch den Hühnchen und den dann Erkrankten dort nicht, wenn diese (Hühner nicht die Kranken) ungekühlt in Plastiktüten stecken würden, aber es hilft zum Beispiel gegen unsere Müllberge, und damit auch gegen unseren Müllexporte in Entwicklungsländer nach Übersee wenn wir diese Tüten, und vielen weiteren unnötigen Verpackungsmüll sowie dessen Transporte vermeiden.
Mag es global gesehen der Flügelschlag eines Schmetterlings sein sein, könnte es aber ein Anfang sein für eine bessere, sauberere Umwelt.
Ich sehe mich lieber als der im Spiegel, der seinen bestmöglichen Beitrag zu diesem Anfang beiträgt, und schwimme gerne in diesem Schwarm mit.
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Sato

Erleuchteter

  • »Sato« ist männlich

Beiträge: 5 797

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Wohnort: BaWü

Beruf: Musiker

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 6. Oktober 2019, 08:27

Dieses Denken: Juchu, ich muss nix ändern, weil: "anderswo ist es viel schlimmer/wichtiger /die machen auch nix" führt am Ende dazu, dass sich nichts bzw zu wenig ändern wird. Und da reden wir noch nicht von den: "Es trifft wieder nur die kleinen Leute" Populisten, die gerade voll mit all den obigen Pseudoargumenten einsteigen in die neue Aufhetzung a la Grüne Öko Faschisten

Wenn man bedenkt, wie extrem wenig Aufwand es ist, und nicht mal was kostet, weniger Plastik zu verwenden und da beginnt schon die Verweigerung, kann man nur schwarz sehen für den gesamten Versuch, die Klimakrise wenigstens etwas aufzuhalten.
SM ist, wenn man trotzdem lacht

"In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit."

Rabindranath Tagore

Anni

Genießerin

  • »Anni« ist weiblich

Beiträge: 3 729

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Bonn

Beruf: ich habe einen

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:23

Wir haben uns vor einiger Zeit einen Sodastream Wassersprudler angeschafft und sind damit sehr zufrieden. Ich freue mich immer, keine leeren Plastikflaschen mehr zum Supermarkt bringen zu müssen. Das ist schon einiges an Plastikmüll, was wir dadurch einsparen.

Außerdem kaufe ich bevorzugt loses Gemüse.
Jeder Jeck ist anders.

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 6. Oktober 2019, 09:29

Hallo D'Artagnan,

das ist keine Argumentation/Rechtfertigung/politisches Statement meinerseits.
Sondern lediglich der Versuch einer Erklärung meines ganz persönlichen Verhaltens - warum ich meine Plastiknutzung nach rein praktischen Kriterien betreibe und mich für den ökologischen Aspekt kaum interessiere.
(zumal in CH der Plastikabfall zu 100 % verwertet wird [zum grösseren Teil energetische Verwertung, zum kleineren Teil stoffliche Verwertung]
https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/t…unststoffe.html )

Ich habe nicht gesagt, dass das die ideale Einstellung ist, aber ich habe einfach ehrlich geantwortet.
Ich hatte - obwohl ich mich sonst für einen engagierten Menschen halte - noch nie ein besonders ausgeprägtes Umweltbewusstsein.


Die Schwarmintelligenz war nicht abfällig gemeint - im Gegenteil:

Ich meinte damit, dass jeder andere Prioritäten setzt - der eine engagiert sich für Greenpeace, der andere für Amnesty International, der dritte für Brot für die Welt.
So kommt es automatisch zu einem ausgewogenen Engagement, das vielen verschiedenen Bereichen zu gute kommt.

Und genau diesen Vorgang meine ich mit Schwarmintelligenz.


Gruss Ironman :)



"Es trifft wieder nur die kleinen Leute" Populisten, die gerade voll mit all den obigen Pseudoargumenten einsteigen in die neue Aufhetzung a la Grüne Öko Faschisten

Da langweilt sich wohl jemand im Politik-Thread, weil ihm dort ohne Ironman die Reibungsfläche fehlt :D ?


_

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 22 631

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: zu Hause

Beruf: geht dich nix an

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 6. Oktober 2019, 11:29

Und da reden wir noch nicht von den: "Es trifft wieder nur die kleinen Leute" Populisten, die gerade voll mit all den obigen Pseudoargumenten einsteigen in die neue Aufhetzung a la Grüne Öko Faschisten

Da langweilt sich wohl jemand im Politik-Thread, weil ihm dort ohne Ironman die Reibungsfläche fehlt :D ?

Könntet ihr die gegenseitige Provokation bitte sein lassen? Danke!
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 15 653

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 6. Oktober 2019, 12:14

Wir haben uns vor einiger Zeit einen Sodastream Wassersprudler angeschafft und sind damit sehr zufrieden. Ich freue mich immer, keine leeren Plastikflaschen mehr zum Supermarkt bringen zu müssen. Das ist schon einiges an Plastikmüll, was wir dadurch einsparen.

Außerdem kaufe ich bevorzugt loses Gemüse.

Das ist bei uns gensuso und wenn das in unsrrem kleinrn Forum schon mehrere machrn, bin ich optimistisch, dass es global noch viel viel mehr Menschen so handhaben.... da lasse ich auch keine Argumente wie "drr Sodastream und die Flaschen bestehen auch aus Kunststoff gelten, qeil sie viel "langlebiger" sind.
#WirBleibenZuhause

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 954

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Heavy Metal

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 6. Oktober 2019, 12:47

Sodastream will ich mir auch zulegen - zwar aus anderen Gründen - aber wenn's auch dem Klima nützt, umso besser.

Die gesparten Flaschen sind zudem nur ein Teil des ökologischen Nutzens. Ein weiterer Vorteil sind die gesparten LKW-Transporte des Wassers in Flaschen.

Sodastream find ich ja auch praktisch - ich kümmer mich halt nur nicht um Plastiktüten.

Ich kaufe halt oft auf dem Heimweg (den ich mit der Bahn fahre) von der Arbeit auf die Schnelle was ein.
Und wenn der Platz im Rucksack nicht reicht, dann kauf ich halt irgend ne praktische Tüte dazu, ohne mir Gedanken zu machen (aber dazu einfach ehrlich zu stehen, reicht ja offensichtlich schon, dass man in Deutschland an den Öko-Shaming-Pranger kommt).

Gruss Ironman

Sato

Erleuchteter

  • »Sato« ist männlich

Beiträge: 5 797

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Wohnort: BaWü

Beruf: Musiker

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 6. Oktober 2019, 13:45

Wieso "ihr", Lucky? Ich habe die zitierten Worte m E nach nicht von Ironman gehört und ihn auch nicht gemeint.

Vor dem posten habe ich etwas ähnliches aber von einem SPD Mitglied in der Presse gelesen
SM ist, wenn man trotzdem lacht

"In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit."

Rabindranath Tagore

nisha

emotionale Träumerin vom Gutmenschen

  • »nisha« ist weiblich

Beiträge: 5 025

Registrierungsdatum: 31. Juli 2015

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: vorhanden

Neigung: passiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 6. Oktober 2019, 14:27

Hallo Ironman,

bisher habe ich auch in Deutschland noch keinen Öko-Shaming-Pranger entdeckt. ;)

Ich versuche auch weitgehendst auf Plastik zu verzichten und mich umweltgerecht zu verhalten. Aber eine Philosophie mache ich nicht daraus. Ich hege einen Argwohn gegen jede Form von Fundamentalismus, wie ich es nenne. Alles was plötzlich zu extrem wird, widerstrebt mir und hinterfrage ich.
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. (Mahatma Gandhi)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen