Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2019, 18:36

Die Auswanderer

Hallo,

wohin würdet ihr auswandern, wenn ihr auswandern müsstet?

Das Ziel dürfte kein Land sein, in dem ihr schon mal gelebt/gewohnt habt.
(Urlaubsland ist aber selbstverständlich ok)

Es können bis zu 5 Optionen genannt werden.

Gruss Ironman

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. September 2019, 18:38

Hallo,

da für mich D und CH rausfallen, wären es bei mir - in dieser Reihenfolge:

1) Norwegen
2) Island
3) Kanada
4) Neuseeland

Gruss Ironman

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 089

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. September 2019, 19:54

Ich würde mich wohl für Schweden oder Norwegen entscheiden, unter anderem wegen des Klimas und der Landschaft. Aber zum Glück ist das nur ein Gedankenspiel, ich möchte hier bleiben.
Man muss sich von sich selbst nicht alles gefallen lassen.


Viktor Frankl

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. September 2019, 20:45

Also, ich würde ja wieder gern nach Deutschland zurück einwandern, aber dies wäre ja gegen Deine Spielregeln.

- Anfang der 90iger war ich darum bemüht nach Hongkong auszuwandern, da ich 92 dort eine wundervolle Zeit mit meinen chinesischen Freunden verbrachte. Heutzutage natürlich nicht mehr so erstrebenswert, dort hinzuziehen.

- England. Ich wollte immer nach England. Doch damals hatte ich Touristenerfahrung und das Besuchen der Familie war auch nicht gleichzusetzten mit einer realen Erfahrung. Nachdem wir dann 2006 tatsächlich auswanderten war ich noch voll der naiven Hoffnung und lernte schnell, dass das Gras auf der anderen Seite nur grüner erscheint und nicht ist.

- Kanada. Doch auch dies basiert nur auf hörensagen, da Daves Tante dorthin ausgewandert ist und ein großartiges Leben führt. Doch dieses ist nur möglich aufgrund der traumhaften Stellung ihres Mannes.

- Schweden, da wir letztes Jahr dort Urlaub machten und alles sehr gut lief. Doch auch hier basiert nur alles auf Touristenerfahrung.

- Norwegen, weil Dave wohl gern dorthin wollen würde.


Tatsächlich waren mal angedacht:

- Vereinigten Arabischen Emirate, aufgrund einer potentiellen Anstellung im Zoo
- Australien, Adelaide, ebenfalls aufgrund einer Zootierpflegeranstellung
- Neuseeland

MelB

crumbmouse

  • »MelB« ist weiblich

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 17. November 2013

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. September 2019, 21:08

Das ist eine gute Frage. Noch vor zehn Jahren wäre ich sofort in die USA ausgewandert. Da ich nun ziemlich guten Einblick habe in das Leben in der U.K. den USA und Neuseeland einfach dadurch, dass meine Kinder und meine engste Familie in diesen Ländern lebt hat sich das Blatt komplett gewandelt. Man wird ja auch nicht jünger und ich schätze absolut den sicheren Rückhalt insbesondere in der Gesundheitsversorgung hier in Berlin.
Kurzum ich würde gar nicht auswandern, außer ich gewinne den Eurojackpot ..... dann würde ich immer dort meine Zeit verbringen wollen wo meine Kinder und Enkel mich gerade benötigen.

Mein Mann ist ja nun aus England nach Berlin ausgewandert und er würde es immer wieder tun.

Für mich ist Glück wenn man sich aussuchen kann wo in der Welt und mit wem man möchte. :)
Wasn't me ! :rolleyes:

nisha

emotionale Träumerin vom Gutmenschen

  • »nisha« ist weiblich

Beiträge: 4 101

Registrierungsdatum: 31. Juli 2015

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: vorhanden

Neigung: passiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. September 2019, 22:49

Grundsätzlich möchte ich hier bleiben.

Ansonsten, bei unveränderter politischen Situation:

1. Italien
2. Schweiz
3. Kanada
4. Österreich
5. Oman

Ich liebe Indien, Thailand, USA, zumindest Kalifornien und die Ostküste. Dauerhaft leben möchte ich aus den verschiedensten Gründen dort nicht. Norwegen, Schweden und Dänemark könnte ich mir auch noch gut vorstellen. Aber es waren ja nur 5 Optionen erlaubt.
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. (Mahatma Gandhi)

Manfred57

spankender Untoter

  • »Manfred57« ist männlich

Beiträge: 1 473

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Wohnort: Brunsbüttel

Beruf: Immobilienkaufmann

Neigung: aktiv

Familienstand: Verwitwet

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. September 2019, 23:09

Ich bin in meinem Leben sehr weit herum gekommen. Es gibt auf der Welt keinen anderen Ort wo ich leben könnte als in meiner Heimat, hier in Norddeutschland. Ich brauche die Küste und die klaren und ehrlichen Menschen hier. Selbst im Urlaub bleibe ich in Deutschland. Auch im Urlaub kann ich nicht länger als eine Woche von Zuhause weg sein, dann zieht es mich wieder nach Haus. Auch wenn es einige für langweilig halten. Für mich gibt es eben keinen schöneren Ort auf der ganzen Welt.
Manfred
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln, dann hast du es hinter dir.

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 266

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. September 2019, 23:24


5. Oman

Ist ja kein typisches Einwsanderungsland - was macht es für Dich reizvoll?

Gruss Axel

Sato

Erleuchteter

  • »Sato« ist männlich

Beiträge: 5 172

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Wohnort: BaWü

Beruf: Musiker

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. September 2019, 00:29

Auch ich lebe genau da, wo ich am liebsten leben mag.

In ganz jungen Jahren wäre ich gern nach Südfrankreich ausgewandert, gern auch auf Rente. Motorisiert kann man im Umkreis von ein paar Hundert Kilometer tolle Festivals erleben im Sommer, Schauspiel in Avignon, Jazz in Juan le Pin, Tanz, Performance, Klassik Kunst, alles da. Essen traumhaft französisch und im Winter alles in wunderbarem Licht, nur wenig kalt. Im Sommer allerdings extremes Highlive, Touristen und der Mistral ist heftig, überhaupt ist das Wetter härter als man denkt da, muss man sich nur mal die windschiefen Bäume ansehen

Lange wollte ich im Alter nach Indien, Goa oder Kerala sind sehr friedlich, oberhalb von 1300 m, wo in Kerala die Ayurveda Resorts und die Gewürz Farmen liegen, übertragen Mücken auch keine gefährlichen Krankheiten mehr.

Thailand, speziell Phuket hatte ich etwas später im Leben als starke Idee. Dort gibt es sehr gute Krankenhäuser und Ärzte, die Familie darf rooming in, also immer bei einem sein. Im Alter wird sowas sehr wichtig.

Mit wenig Rente kommt man besonders in Thailand aber auch in Indien immer noch fast fürstlich über die Runden, die Menschen sind sehr liebenswürdig und lebensfroh, es wird niemals kalt. Allerdings etwas heißer als es sein müsste. Nachteil ist, daß kulturell nichts im europäischen Sinne statt findet. Hat man rententechnisch ständig nichts zu tun, sitzen schnell alle jeden Abend in der Kneipe und saufen...

In den letzten 15 Jahren habe ich Spanien, noch vor Italien dafür im Auge gehabt. Der wärmste Platz von Europa, über 20 Grad im Winter ist Marbella. Ich liebe es, wenn um 22 Uhr abends alles anfängt, aus zu gehen, erst Tapas, dann Abendessen mit frischen Fisch und dann in den Club... Kultur gibt es nicht ganz so viel wie in Südfrankreich, aber das ICE Netz ist unfassbar gut, man ist blitzschnell in Madrid oder am Atlantik, um Festivals zu besuchen.

Aus allem wird aber nix, aus vielen Gründen. Meine Arbeit ist wunderschön, woanders nicht machbar und ich wäre verrückt, wenn ich stattdessen im Café rum säße, oder ehrenamtlich mich ausfülle. Es bleibt genug Zeit für Kultur und Interessen und hier soll es die stärkste kulturelle Dichte Deutschlands geben, mehr als in Berlin uä. Von der Stadtmitte ins Grüne aufs Freie Feld bin ich in 15 mit Öffentlichen und sogar zu Fuß in 15 min im Wald... Und es gibt auch noch eine andere Aufgabe hier neben der Arbeit, eine sehr schöne sogar.

So bleibe ich, gern!
SM ist, wenn man trotzdem lacht

"In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit."

Rabindranath Tagore

Vin

Fancyworker mit Gebrauchs- und Zierknoten

  • »Vin« ist männlich

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Wohnort: Spandau

Beruf: ja

Neigung: switch

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. September 2019, 03:42

Mein Auswanderungsversuch zu den Shetlends ist 1998 an der Arbeitsgenehmigung gescheitert (seinerzeit hatten bei dieser Inselgruppe drei Staaten die Hand über solche Entscheidungen dort). Das wäre heute kein Problem mehr, aber den Betrieb, in den ich hätte einsteigen und den ich später hätte übernehmen können, gibt es nicht mehr. Trotzdem: der Kleine hochgelegene Ort ca. 150km nördlich von Lerwick hat es mir damals angetan.
Alternativ kämen Kuba, die Bermudas oder die Azoren für mich in Frage. ggf auch Norwegen.

Allerdings habe ich diese Pläne schon lange wieder verworfen.


Die häufigste Ursache für trockene Haut ist das Handtuch...

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 834

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. September 2019, 10:32

Ich mag es hier auch.

Müsste ich weg, dann bevorzugt in ein Land, dessen Sprache ich verstehe, das eine für mich verständliche Kultur hat, ein vergleichbares Klima, und wo es vergleichbare soziale Systeme gibt wie hier.

Kanada, Irland, Australien oder Neuseeland würden sich sprachlich, kulturell und klimatisch anbieten. Schweden, Holland oder Norwegen bis auf die Sprache ebenfalls.
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 19 865

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß, was ich tue

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. September 2019, 10:46

Ich gebe zu, ich würde hier nicht wirklich weg wollen. Das würde bei mir ja schon allein an der fremden Sprache scheitern, wo ich nicht mal englisch kann könnte ich mich ja überhaupt nicht verständlich machen. Sowas ist beim auswandern ein absolutes Nogo. Und dann fehlt es mir einfach am Wissen, wo ich genauso abgesichert wäre wie ich es hier bin. Als Chronisch Kranker arbeitsunfähiger Mensch würde ich in vielen Ländern aufgeschmissen sein - sowas ist nicht wirklich erstrebenswert. Da bin ich hier in Deutschland mit meiner EU-Rente und unserem Gesundheitssystem abgesichert.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Mikekiloo

Schüler

  • »Mikekiloo« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 23. September 2018

Wohnort: Forchheim

Neigung: aktiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. September 2019, 15:27

Ein Land in dem ich noch nicht war:

Da würde ich sagen:

Australien

Kanada

Vietnam

Botsuana

Süd-Sandwich Inseln

Gitta

Stierbändigerin

  • »Gitta« ist weiblich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Wohnort: Bayern

Beruf: kreativ

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

14

Samstag, 12. Oktober 2019, 07:55

Ganz früher in den 90gern war es Italien, und dann kam beruflich alles anders, ich blieb erst mal hier.
Heute leben wir in 2 Ländern - nix aufregendes, das 2. ist unser Nachbarland Austria.

Dazwischen träumte ich von ganz weit weg - raus aus dem deutschen Alltag - Südafrika war das Ziel, und es reiften auch schon konkrete Pläne. Leider ist das heute so unsicher geworden, dass es in weite Ferne gerückt ist.

So kehrten wir dieses Jahr sozusagen "Back to the roots'", und es wird wieder Italien sein. Allerdings erst im Alter (ist noch gaaaanz weit weg, so in ein paar Jahren halt :kicher: ). drum haben wir schon mal vorgesorgt, und eine Bleibe beschafft - Sozusagen einen "Altersruhesitz", den wir jetzt schon ab und an nutzen - mal sehen, wo uns die Wünsche und Träume noch hintragen. Etwas zu tun findet sich dort auch, sogar jede Menge, so dass mir - falls es einmal so weit ist, und wir ständig dort sein wollen - auch nicht langweilig wird. Kultur und Gesellschaft sind auch gegeben, es ist nicht weit weg, und dennoch eine ganz andere Welt - schon wenn ich über den Brenner fahre, geht mir das Herz auf. :sonne: