Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich
  • »Badguy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Oktober 2019, 11:37

Online über alles

Smartphone, Tablet, kaum noch eine Lebenssituation, in der man nicht online ist.

Wo schaltet ihr definitiv ab? Wie ist das z.B. beim Familienfrühstück? Daddeln da die Kinder am Handy?

In welchen Situationen nervt es euch bei anderen, das ständige Klotzen auf das Display?
********************
Keep it simple !
********************

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 26 668

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Oktober 2019, 11:43

mich nervt es in jeder situation, in der man eigentlich gerade im menschlichen miteinander steht. mein eigenes handy steckt dann in der tasche oder liegt irgendwo außer reichweite rum. ich nutze dann später eine gelegenheit... wenn es dringend ist, kündige ich das an und entschuldige mich.
All I need is less.

Beiträge: 3 799

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Shadowtown

Neigung: switch

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Oktober 2019, 11:44

Die Leute die noch vor die Tür gehen tun mir leid, haben bestimmt kein Internet die armen Schweine. :rolleyes:

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich
  • »Badguy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Oktober 2019, 11:52

Ich hatte dazu eine Umfrage geplant, aber es dann gelassen. Aber vlt outen sich ja auch so ein paar Klo-Surfer? :)
********************
Keep it simple !
********************

miri

subDominante

  • »miri« ist weiblich

Beiträge: 26 668

Registrierungsdatum: 17. Juni 2007

Wohnort: frankfurt

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Oktober 2019, 12:12

ich nutze dann später eine gelegenheit...


... vlt outen sich ja auch so ein paar Klo-Surfer? :)


nun jaaa... DAS wäre so eine :verlegen:
All I need is less.

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 428

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Oktober 2019, 13:03

Mich nervt es in den meisten Fällen.

Ich hab schon Bekannten, die bei realer Begegnung vom Daddeln nicht lassen konnten gesagt:
"Soll ich um die Ecke gehen, und mich per Whatsapp bei Dir melden? Dann bin ich für Dich wohl interessanter, als real?"

Gibt dann erstmal eine lange Schrecksekunde :D .

Ironman

Horst

Wellness-Spanker

  • »Horst« ist männlich

Beiträge: 5 074

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

Wohnort: Mannheim

Beruf: 2nd Level Support

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Oktober 2019, 13:07

Hallo,

online sein ist für mich ein erweiterter Anrufbeantworter.
Ich gehe auch nicht bei jedem Klingeln ans Telefon. Auch eine SMS oder andere Nachrichten müssen nicht sofort beantwortet werden.
Das war aber auch ein Akt der Selbsterziehung.

Horst
Komm Du Schöne, komm in den Garten mit den schwarzen Rosen.

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 428

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Oktober 2019, 13:13

Hallo Badguy,

noch eine Frage an Dich als Threaderöffner:

Und bitte: Ist nicht böse, provokativ oder so gemeint.
Sondern reines Interesse/Neugier - weil ich das in dieser ausgeprägten Form erstmalig bei jemandem erlebe.

Musst auch nicht antworten :) .

Du bist täglich um die 15/16 Stunden in der Oase online (6:30 bis 23:00 - nahezu durchgehend).

Wie organisierst Du das - trotz Vollzeitjob und Privatleben?

Gruss Ironman :)

Frechdacs

handfester Haudacs

  • »Frechdacs« ist weiblich

Beiträge: 1 537

Registrierungsdatum: 2. August 2016

Wohnort: Cambridge

Beruf: Bürojockey

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Oktober 2019, 13:26

Es nervt mich im Büro, dass jeder das Handy auf dem Schreibtisch liegen hat und permanent daran rumspielt. Meins bleibt in der Tasche. Die Schule weiß, dass sollten sie mich während der Dienstzeit erreichen wollen, dass die Firma anzurufen ist. Alles andere kann nicht wichtig sein. Im Fitness Studio bleibt mein Handy im Spind. Ich lasse mich nicht davon bestimmen. Bin nicht Anti-Technologie. Heute morgen z.b benutzete ich es um bequem im Bett einen Heinz Erhardt Film über YouTube zu gucken. Beim Essen hat Handy nichts am Tisch verloren.

cara

Superd.....chens Liebling :-))

  • »cara« ist weiblich

Beiträge: 2 220

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2015

Neigung: passiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Oktober 2019, 13:31

Beim Essen ist das Handy bei uns tabu. In vielen anderen Situationen lege ich es auch oft bewusst zur Seite. Aber leider ist es so, dass man oft erreichbar sein muss und auch kurzfristige Entscheidungen zu treffen sind, die mobile Erreichbarkeit voraussetzen.
Gut finde ich es nur bedingt, es macht das Leben stressig und hektisch.
Innocent? Always!

nisha

emotionale Träumerin vom Gutmenschen

  • »nisha« ist weiblich

Beiträge: 4 205

Registrierungsdatum: 31. Juli 2015

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: vorhanden

Neigung: passiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Oktober 2019, 16:21

Bei mir gibt es Zeiten, in denen ich mein Smartphone abschalte.

Bei persönlichen Gesprächen, in Sitzungen und Veranstaltungen stelle ich das Gerät zumindest auf lautlos. Ohne triftigen Grund schaue ich auch nicht darauf, wenn ich im Gespräch bin. Denn ich empfinde das als unhöflich. Außer, ich erwarte einen dringenden Anruf oder es besteht einfach eine Situation, in der ich jederzeit eine Nachricht bekommen kann.

Hier in der Oase vergesse ich öfter, mich auszuloggen und stelle das mitunter erst Stunden später fest. :kicher: Aber das ist ja nicht so tragisch. Ich schade ja niemandem damit. :kaffee:
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. (Mahatma Gandhi)

Lucky

das Böse in Person

  • »Lucky« ist weiblich

Beiträge: 20 085

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: Dortmund

Beruf: ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß, was ich tue

Neigung: passiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Oktober 2019, 16:26

Ich selbst sehe mich als internetsüchtig an. Wenn ich zu hause bin, bin ich nahe zu die ganze Zeit online. (mit Tablett und Laptop). ABER ich kann auch ohne Internet klar kommen wenn ich unterwegs bin. Da nutz ich mein Handy sogt wie gar nicht.

An und für sich habe ich kein Problem damit wenn jemand mit seinem Handy online ist. Mich nervt es nur, wenn dadurch die zwischenmenschliche Interaktion gestört wird. z.B.Wenn ich mit meinem Mann unterwegs bin möchte ich mich mit ihm unterhalten und nicht zuschauen wie er mit Dritte am Handy schreibt.
Wann bekomme ich jetzt eigentlich die ganzen Cookies, die ich ständig akzeptiere???

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 143

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Oktober 2019, 20:12

Beim Essen sind alle Geräte tabu. Insgesamt hänge ich selbst aber eindeutig zu viel vor den Schirmen.
Nie allerdings bei einem Treffen, da ist das Telefon leise und in der Tasche und ich werfe höchstens mal einen kurzen Blick darauf, um zu sehen, ob zuhause alles in Ordnung ist.
Bei anderen nervt es mich aber nicht, vielleicht, weil ich es noch nicht erlebt habe, dass jemand sich mehr mit dem Handy als mit mir beschäftigt. In Gruppen passiert das schon eher, und da kann es desinteressiert wirken.
Man muss sich von sich selbst nicht alles gefallen lassen.


Viktor Frankl

Freches Mädel

bedürftig nach Zuwendung und Geborgenheit

  • »Freches Mädel« ist weiblich

Beiträge: 1 422

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Österreich

Neigung: switch

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Oktober 2019, 04:11

Ich hab kein Smartphone und bin meistens an 2, höchstens 3 Wochentagen im Internet; das reicht mir.
Bei Anderen stört es mich oft. Die Menschen reden nicht mehr miteinander in der Öffentlichkeit, sondern wischen nur mehr am Handy herum. Wenn Jemand bei einem Treffen ständig aufs Handy schaut oder schreibt, war das das letzte Treffen mit mir.
"Bereit sein ist viel, warten können ist mehr, doch erst: den rechten Augenblick nutzen ist alles."
(Arthur Schnitzler, 1862 - 1931, österreichischer Dramatiker und Erzähler)

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 428

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

Nachtmensch

schlagfertig

  • »Nachtmensch« ist männlich

Beiträge: 3 881

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Oktober 2019, 15:35

Ich bin so jemand, der 16 Stunden am Tag eher online als offline ist.

Ich nutze mein Handy sehr intensiv. Aber halt universell. Das ist so der Punkt, der mich in der Diskussion oft nervt. Für viele gilt Handy = Daddeln oder Handy = Chatten. Also Handy = Sinnloser Unterhaltungszeitvertreib.

Dabei wird übersehen, dass ein modernes Smartphone halt die Funktion einer ganzen Reihe von Geräten und Objekten übernimmt, die früher alle in einem extra Gehäuse untergebracht waren. Natürlich spiele ich auch manchmal und natürlich chatte ich auch manchmal. Aber es ist auch so: Ich greife zum Handy, wo man früher gegriffen hätte zu: Landkarte, Kompass, Wetterbericht, Kontoauszug, Überweisungsformular, Telefonbuch, Fotokamera, Videokamera, Taschenlampe, Konversationslexikon, Wörterbuch, Kalender, Notizbuch, Walkman, Fernbedienung, Lesebuch, Tageszeitung, Einkaufszettel, Navi, Radio, Fernseher, Fotoalbum, Fahrkartenautomat, Kursbuch/Fahrplan, Fahrkarte, Ausweis, Aktentasche, Gebrauchsanweisung, Lupe, Faxgerät, Taschenuhr, Wecker, Stoppuhr, Eieruhr, Taschenspiegel, Diktiergerät etc.

Wenn also z.B. In der Teamsitzung alle anderen zu ihrem Moleskin oder Leuchtturm greifen, sobald es um Termine geht, greife ich zum Handy, und benutze die Kalender- oder Erinnerungsfunktion. Und wo andere im Supermarkt zum Einkaufszettel greifen, greife ich zum Handy, und benutze "Bring". Manche lesen beim Frühstück die Tageszeitung auf Papier, ich halt auf dem Display von Handy oder Tablet. Das heißt aber eben nicht, dass ich mit dem Kopf woanders bin, ich bin einfach digital/online organisiert.

Ein Beobachter weiß das aber natürlich nicht, der sieht dann nur, „der ist ständig am Handy“. Und wie so oft hängt die Bandbreite möglicher Interpretationen von der Horizontweite des Beobachters ab.

Engstirnige Technophobiker werden es anders wahrnehmen als ein Digital Native.
"Die Einzigen, die etwas gegen Eskapismus haben, sind Gefängniswärter"

nach J.R.R. Tolkien

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nachtmensch« (20. Oktober 2019, 15:48)


fuscherl

Kampfzwerg

  • »fuscherl« ist weiblich

Beiträge: 891

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

Wohnort: Bayern

Beruf: vorhanden :)

Neigung: passiv

Familienstand: Spielepartnerschaft

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Oktober 2019, 15:55

Bei Anderen stört es mich oft. Die Menschen reden nicht mehr miteinander in der Öffentlichkeit, sondern wischen nur mehr am Handy herum
Ich hab mich auch früher nicht mit wildfremden Menschen in der Öffentlichkeit unterhalten. Im Zug hab ich dann ein Buch rausgeholt, Musik gehört usw.
Macht doch also Null Unterschied ob man nun nicht mit anderen spricht und auf dem Handy rumwischt oder einfach so nicht redet.


Im Büro habe ich es immer neben der Tastatur liegen, schaue da aber oft mehrere Stunden nicht drauf. Ansonsten finde ich es auch unhöflich während einem Gespräch immer
wieder das Handy in die Hand zu nehmen.

Ist halt ein praktisches Teil mit dem man auch sehr viel organisieren kann ohne einen dicken Rechner oder Laptop dabeihaben zu müssen.
Be gentle when needed. Be rough when wanted.

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich
  • »Badguy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 536

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Oktober 2019, 16:24

Also ich habe früher selten Leute mit dem Taachenbuch vor der Nase mich oder den Laternenpfahl anrempeln sehen ;)
********************
Keep it simple !
********************

Sato

Erleuchteter

  • »Sato« ist männlich

Beiträge: 5 265

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Wohnort: BaWü

Beruf: Musiker

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Oktober 2019, 16:26

Mir geht es genau wie Nachtmensch, das Smartphone ist mein Arbeitsgerät, daß mir TSD andere Geräte ersetzt. Gleichzeitig muss und läuft auch beruflich viel darüber.

Aus der Nachfrage an Badguy von Ironman und Nishas Bemerkung, dass sie manchmal vergisst, sich auszuloggen (sollte man das besser?), schließe ich, dass man unausgeloggt als permenent anwesend gemeldet wäre? Ich logge mich nie aus. Effektiv gucke ich aber geschätzt untertags immer mal kurz rein, meist wenn ich Nachrichten checke, guck ich hier auch kurz vorbei.

Das sei nur kurz gesagt, falls ich 24/7 online stünde?! Das wäre aber nun doch übertrieben für die Oase.
SM ist, wenn man trotzdem lacht

"In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit."

Rabindranath Tagore

  • »Ironman« ist männlich

Beiträge: 2 428

Registrierungsdatum: 19. Juni 2007

Wohnort: Zürich

Beruf: Dipl.-Ing. Stahlwerk

Neigung: aktiv

Familienstand: Spielepartnerschaft
wechselnde Spielpartner

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Oktober 2019, 17:59

[...] dass man unausgeloggt als permenent anwesend gemeldet wäre?

Nein.
Bei Inaktivität verschwindet man automatisch zeitnah aus der Online-Liste. Auch wenn man ein Ausloggen unterlässt.

Man muss sich die Anwesenheitsmeldung schon aktiv erarbeiten :) .


Ironman