Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 1. November 2019, 21:50

tierischer untermieter

Bei mir unterm Dach wohnt wer.
Man kann hören, dass da was läuft, was kann das sein?
Irgendwie ist das unheimlich
Wenn du allem glaubst, was du liest, tätest du besser daran, nicht zu lesen.

Autor: Mark Twain

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 14 316

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. November 2019, 22:24

Da hilft wohl nur nachschauen (lassen). Ich denke nicht, dass man es per "Ferndiagnose" erraten kann.

sabo

Anfänger

  • »sabo« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 7. September 2019

Wohnort: Hamburg

Neigung: passiv

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. November 2019, 23:14

Bei uns unterm Dach hat mal ein Marder gewohnt. Den hatte man auch gehört wenn er gelaufen war.

Manfred57

spankender Untoter

  • »Manfred57« ist männlich

Beiträge: 1 488

Registrierungsdatum: 10. Juli 2008

Wohnort: Brunsbüttel

Beruf: Immobilienkaufmann

Neigung: aktiv

Familienstand: Verwitwet

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. November 2019, 23:21

Hallo Uta,
das ist ein Steinmarder. Wenn er dich stört ist er ganz leicht zu fangen. Du brauchst dazu eine Kastenfalle die sich auf durchgang stellen lässt. Dein Mann ist doch Jäger. Er weis was das ist. Diese Falle stellst du auf durchgang, das heist das der Marder durch die Falle laufen kann ohne das die falle schliest. Du legst jeden Tag ein Ei als Köder in die Falle. Wenn der Marder regelmäßig das Ei holt stellst du die Falle auf fängig. Damit fängst du jeden Marder. Wenn du wartest verlässt der Marder im Frühjahr das Haus wieder. Das kann ich nicht empfehlen, weil er eine Menge von Kot und angefressene Tiere hinterlässt. Wie das stinkt, wenn der Kram anfängt zu gammeln, kannst du dir ja vorstellen.
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln, dann hast du es hinter dir.

Badguy

Bravinator und Quoten-Böser

  • »Badguy« ist männlich

Beiträge: 4 537

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

Wohnort: Ja

Beruf: Ja

Neigung: aktiv

Familienstand: keine Angabe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. November 2019, 16:25

Auch wenn nun hier gefeixt wird:

Wir haben einige Vögel unterm Dach. Man sieht es an den Hinterlassenschaften auf dem Dachboden.

Aber sie dürfen dort bleiben, solange wir den Dachboden nur als Stauraum nutzen.
********************
Keep it simple !
********************

Freches Mädel

bedürftig nach Zuwendung und Geborgenheit

  • »Freches Mädel« ist weiblich

Beiträge: 1 422

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Österreich

Neigung: switch

Familienstand: Single

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. November 2019, 03:14

Wahrscheinlich Mäuse, Marder oder Siebenschläfer.
"Bereit sein ist viel, warten können ist mehr, doch erst: den rechten Augenblick nutzen ist alles."
(Arthur Schnitzler, 1862 - 1931, österreichischer Dramatiker und Erzähler)

avenZia

Moderator

  • »avenZia« ist weiblich

Beiträge: 7 743

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2009

Wohnort: Enzkreis

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. November 2019, 22:39

Ein Gespensterchen :9: aber ein gaaaanz liebes. :sofa:
Unterwerfung ist das höchste Maß der Leidenschaft. Geboren aus der Liebe,
entstanden aus dem Vertrauen, erblüht sie im Einklang mit Demut, Gehorsam und Respekt...dem gegenüber, der die ihm zu Füssen gelegte Seele auf Händen trägt.
(unbekannt)


Ähnliche Themen