Sie sind nicht angemeldet.

Chat

Administratoren

Adara

Lucky

Christian

Moderatoren

avenZia

joeCool

nisha

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spanking Oase. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich
  • »D'Artagnan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Januar 2020, 10:41

Personenbezogene Werbung

Es sollte und dürfte zwar nicht vorkommen aber es wundert mich nicht dass ich heute Werbung für Photokameras in meinem Postfach habe, wenn ich gestern ein Objektiv bestellt habe, oder morgen Werbung für Bondageseile bekomme wenn ich heute Handschellen gegoogelt habe.


Aber ist es wirklich Zufall wenn meine Partnerin genau an dem Abend Werbung eines Online-Zitrufruchhändlers in ihrem Facebookaccount findet, nachdem wir uns am Nachmittag in der alexafreien Zone unseres Hauses in einem analogen Couchgespräch über den neuen Obststand vor dem Baumarkt unterhalten haben, der wöchentlich frisch importierte Orangen aus Sizilien anbietet?
Habt ihr schon Ähnliches erlebt?
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Horst

Wellness-Spanker

  • »Horst« ist männlich

Beiträge: 5 171

Registrierungsdatum: 24. Februar 2009

Wohnort: Mannheim

Beruf: 2nd Level Support

Neigung: aktiv

Familienstand: feste Partnerschaft

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2020, 10:53

Hallo,

ja, personenbezogene Werbung bekomme ich ständig, finde sie aber so plump, dass von ihr keine Kaufanreize ausgehen.

Horst
Komm Du Schöne, komm in den Garten mit den schwarzen Rosen.

Christian

Prinz Valium

  • »Christian« ist männlich

Beiträge: 14 601

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2007

Wohnort: Dortmund

Beruf: hab ich

Neigung: switch

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2020, 10:56

Am besten ist immer, wenn man sich mal für zwei Minuten beim "bösen" Amazon umgesehen hat.... Werbung zu den gesichteten Produkten bekommt man noch mindestens zwei Wochen.

Sato

Erleuchteter

  • »Sato« ist männlich

Beiträge: 5 441

Registrierungsdatum: 20. Februar 2008

Wohnort: BaWü

Beruf: Musiker

Neigung: aktiv

Familienstand: Verheiratet

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Januar 2020, 11:42

Also, das Werbung auf durch Alexa belauschte Gespräche ins Haus kommt, habe ich noch nie gehört oder gelesen, dass wäre sicher schon aufgefallen und durch die Medien gegangen, sollte das gemacht werden, denn es beträfe ja Millionen, wenn nicht Milliarden von Menschen, das kommt dann schon schnell raus.

Die Auswertung belauschter Gespräche durch Alexa, Siri etc findet aber tatsächlich statt - das ist öffentlich zugegeben worden, allerdings wurde betont, dass dafür anonymisiert wird und es keinen Werbezwecken dient

Belauscht Alexa und CO unsere Gespräche?
SM ist, wenn man trotzdem lacht

"In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht in Widerstreit."

Rabindranath Tagore

D'Artagnan

(k)einer für Alle

  • »D'Artagnan« ist männlich
  • »D'Artagnan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 061

Registrierungsdatum: 19. Juni 2016

Wohnort: Lahr

Neigung: switch

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Januar 2020, 10:08

Wie geschrieben gibt es bei uns kein alexa, daher umso verwunderlicher oder doch wirklich ein (großer) Zufall
Mehr,nicht nur über Spanking unter www.vanillaandspicy.blogspot.com

Klara

like a virgin

  • »Klara« ist weiblich

Beiträge: 1 228

Registrierungsdatum: 29. Juli 2018

Neigung: passiv

Familienstand: ist privat

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Januar 2020, 11:34

Beruflich habe ich immer wieder Kontakt zu IT-Experten. Es sind meistens sehr bodenständige Leute, die nicht zu Verschwörungstheorien neigen. Sie alle sagen, dass es ein Leichtes ist, Geräte mit versteckten Funktionen auszustatten und deren gesammelte Daten zu verwerten. Weil ich zu wenig Nähe zu technischen Dingen habe, vergesse ich schnell wieder, worum es genau ging, aber einmal ist genau dieser Sachverhalt aufgeflogen bei irgendeiner Smarthouse-Geschichte, da war in einem Gerät nachweislich ein Mikrophon installiert, das aber nicht angegeben wurde, von dem man als Laie also nichts wissen oder sehen kann. Als es aufflog wurde vom Hersteller zugegeben, dass das Mirko vorhanden sei, es sei aber deaktiviert gewesen...

Meine ganz ausgebuffte Taktik gegen personenbezogene Werbung besteht darin, mich regelmäßig auf Internetseiten von für mich komplett uninteressanten Produkten aufzuhalten. Die Werbung, die ich dann bekomme, ist belustigend. Lodenmäntel, Reinigungszubehör für Pfeifen, offene Herrensandalen..
It's not the game, it's how you play.

Ähnliche Themen